Beauty Blog

Schlagwort-Archiv von: filler

Dr. Andrea Luidold im Beautytalk

Symbolfoto zum Artikel: Dr. Andrea Luidold im Beautytalk

Unser COSAMO-Beautypartner Dr. Andrea Luidold hat im neuesten Beautytalk wieder interessante News aus der Welt der natürlichen ästhetischen Medizin für Sie:

Plasmage: Lidstraffung ohne OP und ohne Skalpell

dr andrea luidold

Plasmage - was ist das für eine Behandlungsmethode?
Schlupflider, Falten am Oberlid und Unterlid oder Pigmentflecken lassen uns oftmals älter erscheinen als wir wirklich sind. Plasmage ist das natürliche Lifting der Augenlider für einen wachen und vitalen Blick und kann gezielt gegen Pigmentflecken eingesetzt werden. Diese neue, nicht operative, schonende Behandlung arbeitet mit atmosphärischem Plasma.

Was passiert bei dem Plasmage-Lifting?
Bei der PLASMAGE verwenden wir Plasma, das aus der umgebenden Luft ionisiert wird, um damit die überschüssige Haut mit sehr hoher Präzision schonend und kontrolliert zu verdampfen. Durch das Plasma wird der natürliche Wundheilungsprozess stimuliert und sorgt dafür, dass die Haut straffer und jugendlicher erscheint.


Welche Hautareale lassen sich mit Plasmage® behandeln?
• natürliche Straffung der Ober- u. Unterlider
• Gesichtsfältchen wie Krähenfüße
• Alters-, Sonnen- u. Pigmentflecken
• Unfallnarben, Aknenarben
• Oberlippenfältchen (Raucherfältchen)
• Schwangerschaft, Dehnungsstreifen
• Xanthelasmen, Stilwarzen und Hämangiome


Was sind die Vorteile von Plasmage?
Der große Vorteil bei dieser Behandlungsmethode liegt darin, dass durch das Plasmage®-Gerät ein äußerst genaues Vorgehen möglich ist. Wir können die Hautareale optimal behandeln, ohne umliegendes Gewebe zu schädigen. Weitere Vorteile sind:

• keine Narben, da Plasma sterilisierend wirkt
• sehr natürliche Ergebnisse, kein künstliches Aussehen
• kann beliebig oft wiederholt werden

augen

Ist die Behandlung schmerzhaft?
Die Behandlung ist weitgehend schmerzfrei und wird unter lokaler Betäubung mit einer lokalen Anästhesiecreme oder mit einer Betäubungsspritze durchgeführt.

Wie lange dauert die Behandlung?
Inklusive Beratung, Vor - und Nachbehandlung ca. 45 min. Wir sehen uns 6 Wochen nach der ersten Behandlung zu einer kurzen Kontrolluntersuchung.

Wie lange ist die Ausfallzeit?
Man sollte mit ca. 3-4 Tagen Ausfallzeit rechnen. Am ersten Tag können die Lider geschwollen sein und danach sind nur mehr verkrustete Punkte für ca. 3 Tage auf den Oberlidern sichtbar.

Wann ist das Ergebnis sichtbar?
In jedem Fall ist das Ergebnis gleich nach der Behandlung sichtbar und verbessert sich in den darauffolgenden Monaten deutlich. Der Straffungseffekt hält je nach Hautbeschaffenheit und Lebensart, bis das Gewebe wieder von neuem erschlafft, bis zu 5 Jahre.

 

Vielen lieben Dank für das Gespräch!

Nähere Infos zum Thema Plasmage finden Sie bitte auch unter Dr. Andrea Luidold - Plasmage


INFO

Unser Beautypartner Dr. Andrea Luidold führt zwei Ordinationen im Bereich der Ästhetischen Medizin in Leibnitz & Graz - bitte hier klicken für Terminbuchungen

Gemeinsam erarbeiten wir Ihr individuelles Beautyprogramm für besonders nachhaltige & sichtbare Ergebnisse. Wir freuen uns gemeinsam Ihr vertrauensvoller Ansprechpartner im Bereich sanfte Schönheitsmedizin & aktive Hautverbesserung im Kosmetikfachinstitut zu sein.

Herzlichst, Ihre

Dr. Andrea Luidold &
Patricia Zacharias-Pregetter

 

 

Vampirlifting - natürlich verjüngen mit Eigenplasma

Schönheit die von Innen (Ihnen) kommt

Im Beautytalk mit unserem Beautypartner Dr. Andrea Luidold

dr andrea luidold

 

Was ist das Vampirlifting?

Dr. Andrea Luidold: Beim Vampir Lifting - auch Eigenbluttherapie oder PRP-Lifting genannt - wird ganz ohne Operation und synthetische Wirkstoffe aufbereitetes körpereigenens Plasma verwendet, um Falten zu reduzieren, die Zellregeneration anzukurbeln und einen strahlend, verjüngenden Glow zu zaubern.

 

Wie wirkt das Vampirlifting?

Dr. Andrea Luidold:Hier werden bestimmte Bestandteile aus dem eigenen Blut gezielt zur Hautverjüngung eingesetzt. Das verwendete Plasma ist reich an Blutplättchen, regenerierenden Proteinen und sogenannten Wachstumsfaktoren. Diese Wachstumsfaktoren stimulieren die hauteigene Regeneration und regen die Kollagenproduktion an. Dadurch wirkt die Haut straffer, frischer und optisch verjüngt. Die Hautstruktur verbessert sich.

 

Für wen eignet sich das Vampirlifting?

Dr. Andrea Luidold:Für alle,  die ihr Hautbild auf natürlichem Wege und ohne operativen Eingriff verbessern möchten. Da keine "Fremdstoff" injeziert wird, besteht auch bei sensibler Haut keine Gefahr von Unverträglichkeiten. Natürlich sollte man die mögliche Kontraindikationen wie Schwangerschaft, Stillzeit, akute Hauterkrankungen, Hepatitis, HIV, Krebs, Blutgerinnungsstörungen, Lebererkrankungen, Neurodermitis beachten.

 

Welche Vorteile bietet das Vampirlifting?

Dr. Andrea Luidold:

- besonders natürliche Ergebnisse
- keine Gefahren von Unverträglichkeiten od. Allergien
- keine lange Ausfallzeit
- besonders natürliche

Eine weitere Indikation wäre auch Haarausfall, schütteres bzw. kraftloses Haar. Eine wissenschaftliche Studie belegt, dass durch PRP die Haarfollikel gekräftigt werden und somit das Wachstum stärkt und fördert.

 

Wann ist das Ergebnis sichtbar?

Dr. Andrea Luidold:

Sofort! Bei der Behandlung mit Eigenplasma empfiehlt sich ein Behandlungszyklus von 2-5 Behandlungen - abhängig von Hauttyp und Alter - für nachhaltig u. langfristige Ergebnisse.

 

Wie kann ich das den Behandlungserfolg steigern?

Dr. Andrea Luidold:Eine professionelle Vor-und Nachbehanldung im Kosmetikfachinstitut ist unerlässliche um nachhaltige Erfolge zu erzielen. Die Vorbehandlung mit einem chemischen Peeling, wie zb mit Mesopeel ist besonders empfehlenswert.
Als kleine Auffrischungen zwischendurch ist ein Microneedeling bestens geeignet um die Strahlkraft zu steigern.

Besonders WICHTIG: die richtige Hautpflege - abgestimmt auf Ihre Hautbedürfnisse. Als Pflegeprodukte zur Nachpflege wenden Sie sich bitte an das kompetente Team rund um Patricia Zacharias-Pregetter, um ein passendes After-Care-Pflegepaket, individuell auf ihr Hautbedürfnis zu erstellen.

 

Herzliche Grüße, Ihre

Dr. Andrea Luidold

 

 

 

 

 

 

besteht auch bei sensibler Haut keine Gefahr von Unverträglichkeiten

Mehr zu diesem Thema auf: https://www.infomedizin.at/themenwelt/faltenbehandlung/behandlungen/vampir-lifting/#wie-wirkt-eFür wen eignet sich das Vampirlifting?
Für alle, die ihr Hautbild auf natürlichem Wege und ohne operativen Eingriff verbessern möchten. Da keine "Fremdstoff" injeziert wird, besteht auch bei sensibler Haut keine Gefahr von Unverträglichkeiten. Natürlich sollte man die mögliche Kontraindikationen wie Schwangerschaft, Stillzeit, akute Hauterkrankungen, Hepatitis, HIV, Krebs, Blutgerinnungsstörungen, Lebererkrankungen, Neurodermitis beachten.

 

 

Beim Vampir Lifting wird ganz ohne Operation und synthetische Wirkstoffe aufbereitetes Eigenblut verwendet, um die Haut zu regenerieren und zu verjüngen

Mehr zu diesem Thema auf: https://www.infomedizin.at/themenwelt/faltenbehandlung/behandlungen/vampir-lifting/