Beauty Blog

Schlagwort-Archiv von: Pinsel

How to....

Symbolfoto zum Artikel: How to....
by Denise Kirchweger

Welches Werkzeug verwende ich für welche Foundation?

Foundation application

Des Öfteren werde ich von meinen Kundinnen gefragt, was denn nun der beste Weg sei, um Foundation aufzutragen und ich muss ehrlich sagen, es gibt nicht nur „diesen einen, richtigen Weg", sondern erlaubt ist, was gefällt und womit man sich selbst am leichtesten tut. Man kann Foundation mit Pinseln, Schwämmchen oder sogar mit den Händen auftragen. Um ein bisschen Licht in das Dickicht der Möglichkeiten zu bringen, versuche ich Ihnen hier die verschiedenen Varianten ein bisschen genauer zu erläutern und Vor- und Nachteile des jeweiligen Tools zu zeigen: Was aber zu beachten ist - nicht jede Foundation funktioniert mit jedem „Tool". Hier eine Hilfestellung:

Pinsel

Auch in der Unterkategorie „Pinsel" gibt es mittlerweile nahezu unzählige Arten von Foundationpinseln. Echthaar, Kunsthaar, fluffig gebunden, dicht gebunden, flach, rund, und so weiter und sofort. Um das Ganze ein bisschen einzugrenzen, werde mich hier auf die drei gängigsten Arten des Foundationpinsels einschränken:

Der Klassiker - Eva Garden Foundation Brush No. 24

Foundation Brush 24Der flache, klassische Foundationpinsel ist wohl in jedem Pinselset, das es zu kaufen gibt, zu finden. Es gibt ihn als Echthaar oder Kunsthaarausführung, wobei ich die Kunsthaarvariante besser geeignet finde, da sie a) schneller zu reinigen ist und b) das Produkt leichter verteilt.

Vorteile: Er eignet sich hervorragend zum Auftragen von flüssigen und cremigen Foundations. Man kann relativ großflächig und zügig arbeiten (Wie? Hin- und Herstreifen wie mit einem Malpinsel). Da dieser Pinsel relativ flach und dicht ist, verschwendet man auch nicht Unmengen von Produkt.

Nachteile: Die Foundation kann beim Auftragen streifig werden, wenn man zu viel oder zu wenig Produkt verwendet. Das „Einarbeiten" der Foundation kann sich mit dieser Art von Pinsel manchmal ein wenig schwierig gestalten und man muss mit einem anderen Pinsel oder Schwamm nacharbeiten.

 

Der Duo Fiber Brush -  Eva Garden NO 27 DUAL FIBER

Duo Fibre Brush 27Ein weiterer, sehr beliebter Foundationpinsel ist der meist synthetische oder gemischthaarige Duo Fiber Pinsel. Er hat den Vorteil, dass man ihn für jegliche Art von Foundation verwenden kann, von pudrig bis flüssig.

VORTEILE: Universell einsetzbar. Flüssige und cremeartige Foundations können mit kreisenden Bewegungen perfekt und gleichmäßig in die Haut verblendet werden und durch die Duo-Fiber Technologie saugt der Pinsel nicht das komplette Produkt ein, sondern gibt es hervorragend auf die Haut ab. Auch Puderfoundations werden gut aufgenommen und können rasch am Gesicht verteilt werden.

NACHTEILE: Das ordentliche Einarbeiten des Produktes kann etwas Zeit in Anspruch nehmen.

 

Der "Puder-Pinsel  / Kabukipinsel" - Eva Garden Foundation Brush No. 23

Powder BrushDer Puderpinsel bzw. Kabukipinsel hat sehr dichte, weiche Borsten und ist mein Go-to-Pinsel, wenn es darum geht Puderfoundations oder Puder im Allgemeinen aufzutragen. Kleiner Tipp: keine Wischbewegungen machen, eher das Produkt Stück für Stück auf die Haut pressen.

VORTEILE: Durch die dichten Borsten nimmt er eine ordentliche Menge an Produkt auf und verteilt es angenehm schnell und relativ gut deckend auf der Haut.

NACHTEILE: Eher ungeeignet für Flüssig- oder Cremefoundations, da der Pinsel durch die dichten Borsten und die Größe sehr viel Produkt „einsaugt". Braucht nach dem Waschen längere Zeit, um wieder zu trocknen.

 

SCHWÄMMCHEN

Mittlerweile gibt es auch bei den Makeup-Schwämmchen eine ganze Armee an Produkten, daher belasse ich es auch hier bei meinen Favoriten:

Latex Sponge

Latex SpongeVorteile: Mit einem Latexschwämmchen lässt sich flüssige und cremige Foundation sehr deckend und punktuell auftragen. Weiters eignet er sich hervorragend zum Verblenden der Foundation mit der Haut, um unschöne Ränder leichter verschwinden zu lassen und um einen gleichmäßigen Look entstehen zu lassen. Anwendungstipp: Auch hier gilt, nicht wischen sondern mit tupfenden Bewegungen in die Haut pressen.

Nachteile: Latexschwämmchen schlucken leider ziemlich viel Produkt, sollten häufiger gereinigt werden als Pinsel und müssen auch öfter erneuert werden als Pinsel (auch bei guter Pflege).

 

POWDER PUFF

Velvet Powder Puff

Powder PuffEine Puderquaste eignet sich perfekt, wenn man Puderfoundation deckender auftragen will oder Flüssig- oder Crememakeup mit Puder fixieren will.

Nachteile: Beim Powder Puff ist sehr häufiges Reinigen notwendig. Er muss auch bei guter Pflege des Öfteren ausgetauscht werden, weil er relativ schnell verschleißt.

 

Hände

Der größte Vorteil des Auftragens mit den Fingern ist: Man hat sie immer dabei. Des Weiteren lassen sich (sehr) flüssige Foundations super verteilen und einarbeiten und das auch noch recht flott. Sogar große Makeup Artists wie Bobbi Brown schwören darauf, Produkte mit den Händen aufzutragen.
Nachteil: Da Foundations ja meist dazu gemacht sind, gut auf der Haut zu haften, darf man sich danach abmühen, die Finger wieder sauber zu bekommen

Wichtig: Egal welches Werkzeug Sie verwenden, halten Sie es sauber. Waschen Sie ihre Pinsel oder Schwämmchen regelmäßig aus und desinfiziert sie, um Bakterienansammlungen zu vermeiden! Dazu eignet sich z.B.:

  • spezielle Pinselreiniger
  • Kernseife
  • 70%iger Alkohol
  • Schwämmchen kann man gut bei 60-90° waschen

HINWEIS

alle Pinsel sind bei uns im COSAMO BEAUTYSPA erhältlich.Wir beraten Sie natürlich auch gerne nochmal persönlich, welches Tool für Sie am geeignetsten ist und wie man es richtig verwendet.

Ich hoffe nun mit meinem Artikel Licht ins Dunkel der Pinsel-Verwendungsmöglichkeiten gebracht zu haben :-)

Denise Make up Artist

Alles Liebe, Ihre

Denise Kirchweger