Beauty Blog

Schlagwort-Archiv von: Reinigungsmilch

Beauty Mythen im Faktencheck

Symbolfoto zum Artikel: Beauty Mythen im Faktencheck

Wahrheit oder totaler Schwachsinn?

Diese Fragen zum Thema Beauty bekommen wir im Beautyspa öfters von unseren Kunden gestellt und viele von euch haben die eine oder andere "Weisheit bzw. Irrtum" auch schon mal gehört.


Wir bringen Licht ins Dunkel der hartnäckigsten Beauty-Mythen:

#Mythos N° 1
Im Winter braucht die Haut keinen Sonnenschutz!
Stimmt nicht
Auch wenn keine Sonne scheint, ist unsere Haut schädlichen UV-Strahlen ausgesetzt.
Die Folge: lichtbedingte Hautalterung, Pigmentflecken und Hautschäden. Täglich als Schutzmantel einen Sonnenschutz von mind. 30 LSF verwenden.

#Mythos N° 2
Anti-Aging beginnt mit 40
Stimmt nicht
Der Hautalterungsprozess beginnt bereits ab 25 Jahren und beschleunigt sich, wenn äußere Faktoren wie Sonnenbaden, Rauchen, Stress & Co. mitwirken. Besser richtig Vorsorgen, als sich dann über ein Fältchen ärgern, das noch nicht sein muss.

#Mythos N° 3
Pickel soll man ausdrücken
Stimmt nicht
Durch das Drücken wandert das Talg-Bakterien-Eitergemisch tiefer in den Follikel oder ins umliegende Gewebe. Das verschlimmert die Entzündung und unschöne Narben können entstehen.
Stattdessen: Anti-Pickel-Stift verwenden od. Rat von deiner Kosmetikerin einholen

#Mythos N° 4
Peelings schaden meiner Haut
Stimmt nicht
Peelings ob mechanisch oder chemisch helfen uns dabei alte, abgestorbene Hautschuppen loszuwerden, die Hautoberfläche zu perfektionieren und Wirkstoffe wieder optimal aufnehmen zu können. Achtung: Nicht jedes Peeling passt zu jedem Hauttyp, deshalb unbedingt vom Profi Rat einholen.

#Mythos N° 5
Pigmentflecken kommen unweigerlich mit dem Alter
Stimmt nicht
Hyperpigmentierungen sind keine Frage des Alters, sondern das Ergebnis eines unzureichenden Sonnenschutzes und können in jedem Alter auftreten. Ob sonnig, bewölkt, Winter oder Sommer: Eine Sonnenpflege mit mind. 30 UVA-UVB Schutz ist ein MUST HAVE um sich davor zu schützen!


susanne und ich ffoto

 

 

 

Bei Fragen sind wir natürlich gerne für euch unter 0664 19 90 296 erreichbar!

Alles Liebe,

Patricia & Susanne

 

Winter: Darauf freut sich jetzt ihre Haut

Symbolfoto zum Artikel: Winter: Darauf freut sich jetzt ihre Haut

Starten Sie jetzt den Frühjahrsputz für ihre wintergestresste Haut

Eisige Temperaturen draußen, trockene Heizungsluft drinnen - der Winter ist für unsere Haut eine Saison der Extreme. Außerdem lassen die üppigen Mahlzeiten, Alkoholgenuss und Stress vergangener Wochen unseren Teint nun müde, trocken und fahl wirken. Es ist nun an der Zeit gute Pflegevorsätze in die Tat umzusetzen.

Denn wer jetzt nicht richtig pflegt, riskiert aufgesprungene Lippen, vorzeitige Hautalterung, rauhe Hände und trockene, schuppige Gesichtshaut.


UNSERE BEAUTY-TIPPS IM WINTER

Pflege anpassen
Bei Kälte reduzieren die Talgdrüsen ihre Produktion, damit wird der schützende Ölmantel vermindert - ein Manko an Feuchtigkeit entsteht - das kann zu Hautschäden bzw. vorzeitiger Faltenbildung führen. Verwenden Sie nur Produkte, bevorzugt natürliche, reichhaltige Pflege ohne Alkohol, Tenside, etc. - wie nach professioneller Hautanalyse empfohlen.

Frischluft
Durch regelmäßiges Lüften od. einen Luftbefeuchter sorgen Sie für optimale Luftfeuchtigkeit in Innenräumen.

Sonnenschutz
Die Haut ist jetzt nicht an Licht gewöhnt und extrem empfindlich. Verwenden Sie deshalb täglich einen Sonnenschutz.

Trinken nicht vergessen!
Ob Kräutertee mit Ingwer (wirkt wärmend) oder Wasser - die Flüssigkeit versorgt ihre Haut von Innen heraus.


Treatments im Studio für geschmeidigen, glatten Teint

dermabrasion

Schälende Behandlungen u. gleichzeitig intensiv pflegende Treatments wie

beschleunigen nun die Zellerneuerung und wirken porenverfeinernd, straffend u. hautverbessernd. Intensive Pflege, wie Spezialmasken od. Hyaluronmassagen füllen das Feuchtigkeitsdepot wieder auf für ein pralles, gepflegtes Hautbild.

 

Hautreinigung - das A und O der Hautpflege

Symbolfoto zum Artikel: Hautreinigung - das A und O der Hautpflege

REINIGEN

das ultimative Patentrezept für strahlende u. glatte Haut!

An die Gesichtshaut kommt nur Wasser und Seife?
Besser nicht! Seife kann hier den Säureschutzmantel der Haut verändern. Wichtig ist aber die tägliche Reinigung mit professionellen Produkten - am besten natürlich und mit hochkonzentrierten Wirkstoffen aus der Natur!

 


Warum sollte man sein Gesicht überhaupt reinigen?


1) Make-up-Spuren, winzige Partikel aus der Luft und natürliche Hautfette verschmutzen unsere Haut

Ihre Haut macht im Laufe eines Tages viel durch. Sie sondert Schweiß und Hautfette ab, Schmutz- und Staubpartikel bleiben an ihr haften - von Make up ganz zu schweigen. In den Poren der Haut lagern sich die Schmutz- und Staubpartikel ab und zusammen mit den Ausscheidungsprodukten der Haut bildet sich ein Nährboden für Bakterien. Die Folge: Es entstehen Mitesser, die Haut wirkt fahl und unrein. Bakterien, die sich in diesem Milieu besonders wohlfühlen, können sich ruck zuck verbreiten und unschöne Entzündungen oder Reizungen mit sich bringen.
ACHTUNG: Bitte vergessen Sie NICHT ihr Gesicht auch morgens zu reinigen, denn über Nacht scheiden wir Schweiß und Toxine aus, die Wasser nicht entfernen kann.


2) Beeinträchtigte Wirkung von Pflegeprodukten

Wenn die Poren verstopft sind kann kein Wirkstoff aufgenommen werden! Pflegeprodukte wie Masken, Ampullen oder Cremes verlieren so an Wirkung.
Auf was sollte man bei der Hautreinigung achten?
Die Hautreinigung sollte ein fixes Ritual in ihrem morgendlichen & abendlichen Pflegeprogramm sein. Reinigen Sie immer Gesicht, Hals, Dekolleté mit einem auf ihren Hauttyp abgestimmten Reinigungsprodukt.
ACHTUNG: kein heißes Wasser od. Seife - damit schwächen sie den natürlichen Säureschutzmantel der Haut. Wasser alleine reicht auch nicht um die zu reinigen, denn Wasser ist nicht in der Lage den fettigen Mix von der Haut zu lösen. Hier sollte ein mildes, hochwertiges Reinigungsprodukt verwendet werden um Hautschäden vorzubeugen.

 



Wie sind die optimalen Schritte der Hautreinigung zu Hause?

Folgender Ablauf morgens, wie abends:

1. Make-Up Entferner für wasserfestes Augenmakeup & Co.
Unsere Produktempfehlung:
EVA GARDEN Bi-Phase Make up Remover mit Rose und Zaubernuss-Extrakt entfernt schonend wasserfestes Make up und hat gleichzeitig eine beruhigende Wirkung. Bei uns im BEAUTYSPA € 17,50


2. Reinigungsmilch oder Reinigungsgel
Das Produkt mind. 1 Minute mit etwas Wasser sanft einmassieren.reinigungsgel
Unsere Produktempfehlung:
Für trockene/normale Haut: VINOBLE Reinigungsmilch
mit Weinblattextrakt, Aloe Vera & Traubenkernöl wirkt feuchtigkeitsspendend und glättend. € 28,50
Für Mischhaut/großporige Haut: VINOBLE Reinigungsgel
mit OPC und Totes-Meer-Salz reinigt sanft und erfrischt. € 28,50
Für Akne/ölige Haut: VINOBLE Ausgleichsreinigungsgel
mit OPC und Totes-Meer-Salz reinigt intensiv und sanft zugleich. € 24


3. Reinigungstonic
ist immer der letzte „Türöffner" für die darauffolgenden Pflegeprodukte. Wichtig ist hier, ein Produkt zu verwenden, das auch gleichzeitig pflegt und nicht „nur" reinigt"
Unsere Produktempfehlung:
VINOBLE Reinigungstonic - für alle Hauttypen
mit Allantoin, OPC und Lindenblütenextrakt OHNE Alkohol für die einfache Tiefenreinigung. Fördert die Feuchtigkeitsspeicherung der Haut, wirkt beruhigend und stärkt die Kapillaren. € 28,50


 

So nun ist Ihre Haut optimal gereinigt & bereit hochkonzentrierte Wirkstoffe aufzunehmen für einen strahlend, gesunden Teint!teint


Bei Fragen zum Thema „Hautreinigung" berate ich Sie selbstverständlich auch gerne persönlich! Ich freue mich Sie unter 0664 19 90 296 zu hören!

Bleiben Sie natürlich schön, herzlichst Ihre
Patricia Zacharias-Pregetter